14.10.2020

Voraussetzungen für die Installation einer Wallbox

Das Laden des eigenen E-Autos bequem und unkompliziert zu Hause – das ist für zahlreiche Nutzer ein Traum. Mit einer Wallbox wird dieser Traum leicht realisiert. Man muss nur einige Voraussetzungen erfüllen.

© energielösung GmbH

Das Laden des eigenen E-Autos bequem und unkompliziert zu Hause – das ist für zahlreiche Nutzer ein Traum. Mit einer Wallbox wird dieser Traum leicht realisiert. Man muss nur einige Voraussetzungen erfüllen, um die Wallbox zu installieren. Grundlegend ist eine Wallbox dann sinnvoll, wenn man sein Elektroauto sicher und angemessen schnell laden will. 

Eine handelsübliche Haushaltssteckdose kann man zwar verwenden, das Ergebnis ist in der Regel allerdings wenig zufriedenstellend. Da so auch die Brandgefahr steigt, raten Fachleute zur Installation einer freistehenden Ladesäule oder einer Ladeeinrichtung an der Hauswand.

Voraussetzungen für die Installation

Installiert man eine private Wallbox zu Hause, muss man in Deutschland einen Fehlerschutzschalter einbauen. Dieser sorgt dafür, dass kein Rückstrom in das Stromnetz gelangt. Hochwertige Wallboxen haben einen solchen Fehlerschutzschalter inkludiert.

Die Leistung der Wallbox sollte hoch sein. Dies erreicht man, indem der Hausanschluss, der mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden ist, einen passenden Hausanschlusswert hat. Sollte der Wert zu niedrig sein, kann dies der Stromanbieter rasch ändern.

Man muss auch darauf achten, dass im hauseigenen Sicherungskasten Platz für die Sicherungsautomaten vorhanden ist. Ebenso der Platz für eventuell notwendige FI Typ-B Schutzschalter sollte frei sein.

Voraussetzungen im Rahmen des Eigentumsrechts

Hauseigentümer können überall auf ihrem Grundstück eine private Wallbox platzieren. Lange galt, dass man als Wohnungseigentümer die Zustimmung aller Miteigentümer benötigt. Dies wird sich mit dem neuen Wohneigentumsmodernisierungsgesetz ab voraussichtlich 1. November 2020 ändern. Dann haben die anderen Eigentümer lediglich die Möglichkeit, bei der Art der Baumaßnahmen mitzubestimmen. Ein Mieter hingegen benötigt immer die Zustimmung des Vermieters.

Voraussetzungen im räumlichen Bezug

Der geeignete Ort für eine Wallbox ist jener, an dem man sein E-Auto zu Hause abstellt. Am einfachsten eignen sich Garagen oder Carports. Aber auch offene Stellflächen können genutzt werden. Mit einer entsprechenden Genehmigung können Wallboxen zum Beispiel auch an Straßenlaternen befestigt werden.

Vorteile einer Wallbox

Hat man sich für ein E-Auto entschieden oder möchte sich eines kaufen, stellt sich rasch die Frage, wie man es mit Energie versorgt. An Tankstellen werden immer mehr Ladesäulen gebaut, an öffentlichen Parkplätzen vor Schulen oder Einkaufsmöglichkeiten entstehen ebenso immer mehr. Im Gegensatz zu einem Verbrenner hat man mit einer Wallbox zusätzlich die Möglichkeit, zu Hause zu „tanken“.

Mit einer privaten Wallbox läuft der Ladevorgang um einiges schneller ab als über eine Haushaltssteckdose. Zudem ist das Laden sicherer als an einer Schuko-Steckdose. Das Laden an einer privaten Wallbox ist bequemer als an einer öffentlichen, da man weder anstehen, noch das E-Fahrzeug hinbringen und wieder abholen muss. Eine Wallbox passt die Ladeleistung automatisch dem E-Auto an. Sollten Nachbarn die private Wallbox ebenfalls nutzen wollen, kann man sich hier ein Zubrot verdienen.

Weitere Informationen zur Installation (Tipps) von E-Ladestationen finden Sie hier!

Weitere Informationen zur Installation einer Wallbox finden Sie hier

Autor: Stefan Köstlinger

Stefan Köstlinger ist Kommunikationswissenschaftler, ehemaliger Journalist und selbstständiger Texter mit seiner K & K Schreibwerkstatt. E-Mobilität hat ihn schon immer fasziniert – angefangen vom ersten ferngesteuerten Auto bis heute und der Möglichkeit, verbrennungsmotorfrei zu leben.

14. Oktober 2020

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Für alle E-Mobility Enthusiasten

Wir informieren Sie über alle Entwicklungen zum Thema E-Mobility.
Neueste Informationen zu aktuellen und neuen Elektroauto-Modellen, das umfangreiche Angebot an Lademöglichkeiten sowie die wichtigsten Daten & Fakten zum Thema Elektromobilität.

N Kein Spam N Keine Datenweitergabe an Dritte N Abmeldung jederzeit möglich
Magazin für Elektromobilität